Sicher und kostengünstig Möbel einlagern – München und Umgebung

Möbel einlagern MünchenEs kann passieren, dass Sie nach dem Umzug nicht genug Platz für alle Ihre Möbel haben. Trotzdem wollen Sie sie nicht verkaufen oder entsorgen – Sie hoffen darauf, bald wieder mehr Platz zu haben oder haben sich eine solche Option für die nächste Zukunft gesichert. Die Möbel müssen aber auf die „besseren Zeiten“ warten. Wie lässt sich eine solche Zeit sinnvoll überbrücken?

Wenn Sie bereits bei Familie oder Freunden probiert haben und nichts daraus geworden ist, gibt es noch eine relativ sichere Variante, nämlich die Einlagerung. München ist der Sitz von einigen Firmen, die über spezielle Lagerräume für solche Zwecke verfügen. Die Anzahl der Einlagerungen in München steigt jedes Jahr, und die Leistung selbst wird immer häufiger als ein Bestandteil des Umzugs-Rundumpakets angeboten.

Möbel einlagern in München – ein professioneller Service

Wenn sie eine professionelle Einlagerung in München buchen, können Sie davon ausgehen, dass alles bestens vorbereitet ist, um Ihren Möbeln einen sicheren Platz anzubieten. Grundsätzlich kann ein solcher Betrieb als Outdoor- oder Indoor-Lager geführt werden. Im ersten Fall handelt es sich um draußen alleinstehende Lagercontainer oder kleine Flachhäuschen, in denen die Möbel eingelagert werden können. Die in einem Indoor-Lager angebotenen Einlagerungen in München sind eine weiter verbreitete Variante. Es handelt sich meistens um eine größere Lagerhalle, die in kleinere Bereiche unterteilt wird, in denen die Möbel von jedem Kunden separat eingelagert werden können.

Ein sog. Self-Storage-Lager ist eine relativ bequeme und flexible Variante. Viele Unternehmen bieten die Einlagerung in München, indem sie dem Kunden einen Schlüssel zur Verfügung stellen, mit dem Sie selbst den Lagerraum öffnen und die Möbel einlagern oder abholen können. Sie sind völlig flexibel und können den Raum auf eine beliebige Art und Weise nutzen. Sie können das Lagergebäude alleine betreten und haben Zugang nur zu Ihren Möbeln.

Was passiert aber, wenn Sie keine Möglichkeit haben, die Möbel selbst einzulagern? Es gibt Speditions- und Paketdienste, die diese Aufgabe für Sie gerne übernehmen. Eine solche Dienstleistung können Sie buchen, wenn Sie die Möbel einlagern und danach wieder anholen wollen.

Einlagerung in München – was kann man von einem Lagerraum erwarten?

Wenn Sie die Möbel irgendwo in einem Keller oder einer Scheune lagern, haben Sie meistens wegen der Lagerbedingungen Bedenken. Der Raum ist möglicherweise unbeheizt, was im Winter ein Problem sein kann. Der Schutz gegen die Wetterbedingungen und Feuchtigkeit muss auch nicht immer optimal sein. Was können Sie also von einem professionellen eingerichteten Lagerbereich erwarten?

Die Räume sind grundsätzlich immer beheizt – nur so lassen sich die Bedingungen herstellen, die für die Möbel förderlich sind. Trocken müssen die Räume auch sein – es darf nicht passieren, dass einige wertvolle Möbelstücke durch die zu hohe Feuchtigkeit beschädigt werden. Ein ganz wichtiger Punkt ist ebenfalls die Sauberkeit – die Einlagerung in einen verschmutzten Raum ist eher wenig sinnvoll. Die meisten Firmen, die die Einlagerungen in München bieten, sehen auch zu, dass die Räume alarmgesichert sind. Der Schlüssel ist das Eine, das Andere ist aber der Schutz des kompletten Gebäudes gegen Einbruch und andere Arten von unbefugtem Zutritt.

Obwohl solche Bedingungen für die meisten Unternehmen ein Standard sind, schauen Sie sich die Lagerräume am liebsten selbst an, bevor Sie sich für eine konkrete Option entscheiden. Lesen Sie den Mietvertrag sorgfältig durch und in jedem Zweifelfall fragen Sie einfach.

Enter your keyword